Montag, 19. Okt.

Corona

  • Tragen sie bitte auch im Taxi eine Maske. (Es besteht keine Verpflichtung dazu)

  • Ich öffne grundsätzlich jedem Kunden, beim ein- und aussteigen, die Türe.           Sie müssen im Auto nichts berühren wenn sie nicht wollen.

  • Sie können selbstverständlich auch hinten sitzen. Dank grosszügigen Einstiegs- und Platzverhältnissen plus Sitzheizung, sind es auch top Plätze.

  • Die Kunden können vor dem Verlassen des Taxis, mit einem Desinfektionsmittel das zur Verfügung gestellt wird, ihre Hände reinigen.

  • Sie können Bargeld- und Kontaktlos mit Kreditkarte (Sumup) oder Twint bezahlen.

  • Ich benutze auch eine Maske. Da ich Brillenträger bin und diese mit Maske gelegentlich beschlägt, trage ich sie, wenn ich alleine im Auto bin, nicht immer.

  • Ich reinige, desinfiziere und lüfte effizient den Innenraum täglich mehrmals .

  • Ich benutze die SwissCovid App.

Hier erscheint das Datum des Selbstfahrtages

Selbstfahrtag

 

Der Kia e-Soul unterscheidet sich im Fahrgefühl schon sehr von einem Verbrenner-Auto.

Dieses Auto zu fahren ist einfach faszinierend und das Gefühl nur sehr schwer zu erklären. Deshalb lanciere ich den Selbstfahrtag.

Wer die Faszination eines E-Autos selber "erfahren" will, kann das am Selbstfahrtag machen. Voraussetzung, ein gültiger Fahrausweis und genügend Fahrpraxis.

An einem Samstagmorgen pro Monat - das Datum werde ich hier veröffentlichen - können  Interessierte telefonisch einen Termin vereinbaren (idealerweise ein paar Tage vorher)

und zu einem Unkostenbeitrag den Kia e-Soul selber fahren. Natürlich nicht allein, ich werde schon dabei sein. Eine Gelegenheit Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Montag 28. Sept.

2020

Abholen des Kia e-Soul in Altendorf.

Schon die erste Ausfahrt mit dem Kia e-Soul, ich hatte ihn vorher noch nie gefahren, war ein Highlight. Es fühlte sich an, wie nach Hause zu kommen, alles wirkte so vertraut.

Ich fühlte mich auf Anhieb wohl.

Da ich ja wusste mit wieviel Helferlein der Wagen ausgestattet ist, für die viele Schalter und Hebel zum Spielen bereit standen, war es wie vor einem Berg von Süssigkeiten zu sitzen und alles ausprobieren zu wollen. Das braucht allerdings seine Zeit und deshalb beschränkte ich mich auf die Anzeigen auch im Headupdisplay (HUD) und genoss einfach die erste Fahrt.

Samstag

11:30 Uhr

wps.png